Llucalcari – Cala Deià – Deià

Diese Erfahrung ermöglicht es Deià auf die authentischste Weise kennen zu lernen. Man kommt über dem „Maler-Weg“ zu einem den entzückendsten Stränden von Mallorca.

Laufzeit: 2Std

Schwierigkeitsgrad: Einfach-Mittelschwer

Gesamtdauer: 6h

Pausen mitinbegriffen, freie Zeit in Deiá + 2Std Transfer (hin und zurück)

5km

Gesamtstrecke: 5km

260m

Höhenunterschied: 260m

UNBEDINGT NÖTIG bequeme Schuhe zu tragen; leichte Kleidung; Sonnencreme; Kopfbedeckung (Mütze, Hut oder ähnliches); genügend Wasser und Essen.

Wir EMPFEHLEN Badehose und Handtuch mitzubringen. Auch wird eine Taucherbrille empfohlen, um das Unterwasserleben sehen zu können. 

EIN WENIG GESCHICHTE

Deià liegt im Herzen des Gebirges, in einer wunderbaren, mit grün gefärbten Felsen versehenen Landschaft und neben dem Mittelmeer.

Die Schönheit der Gegend und sein leutseliges, einfaches und häusliches Leben hat schon am Ende des XIX Jahrhundert, das Interesse von Künstlern und Bohemickern gefesselt. Besondere Personalitäten wie Erzherzog Luis Salvador von Österreich, der Komponist Manuel de Falla, die Maler Russinyol, Leman und Junyer sowie die Poeten Robert Graves und Laura Riding, von welchen Einige bis zu ihrem Lebensende hier blieben. Die Schönheit Deià’s liegt in den kleinen Details, die Gebäude, die Farben, die kleinen Ecken des Ortes. Auf dem Gipfel des Ortes befindet sich der Friedhof mit dem Grab von Robert Graves und das Haus-Museum in welchem der Schriftsteller lebte.

Um nach Deià zu kommen werden wir dem Weg der Maler folgen, welcher wie ein Lied, die gesamte Zeit vom Mehr begleitet verläuft. Der Name hat seinen Ursprung in der großen Zahl von Künstlern, die sich hier inspirieren lassen und ihre Gemälde in diese Küstenregion im zwanzigsten Jahrhundert malten, und somit das Spezielle von diesem Ort bestätigten.

Cala Deià war der alte Fischerhafen vom Dorf, wo wir noch heute die Kasernen sehen können wo die Boote aufbewahrt wurden, heutzutage ist es eine der bezauberten Buchten Mallorca.

Beschreibung der Route

Nach Abholung der Gäste an den eingeplanten Haltestellen, und nach prüfen das alle Essen und Getränke bei sich haben, beginnen wir unseren Weg nach Deiá mit Bus, welcher ungefähr eine Stunde dauert. Wären der Fahrt wird Ihnen eine kleine Erklärung über die mallorquinische Landwirtschaft gegeben. Es wird über das Tramuntana Gebirge Weltkulturerbe geredet sowie über den Wanderweg GR221. Sie erfahren auch Fakten über Valldemosa daher wir es durchqueren werden, um nach Deià zu gelangen.

Die Wanderung beginnt in Llucalcari, wir folgen einem sehr schönen Pfad der durch ein Feld von Olivenbäumen und üppiger Vegetation führt. Es wird die örtliche Flora und die Bedeutung von Trockenmauern für die Gemeinschaft erklärt.

Sobald wir den Meeresspiegel erreicht haben, gehen wir zu einer kleinen Bucht, wo sich eine natürliche Wasserquelle befindet, die aus einem Busch hervorgeht. Nach diesem besonderen Besuch fahren wir in Richtung „Cala Llucalcari“, wo wir eine Stunde Zeit haben, um zu schwimmen, sich zu sonnen oder die Umgebung zu genießen. Wir werden über die natürlichen Schlammbäder sprechen, die normalerweise an diesem Strand auftreten.

Wir werden den Weg der Maler in Richtung Cala Deià fortsetzen, auf dem Weg werden wir über die Wichtigkeit dieser Straße, den Erzherzog Luis Salvador, die mallorquinischen Wege und die privaten Grundstücke sprechen.

Auf dem Weg halten wir an mehreren Stellen, um die spektakuläre Aussicht auf die Küste zu fotografieren. In Cala Deià angekommen, gibt es eine weitere Stunde Freizeit um im Restaurant zu essen, der Bucht selbst zu baden und / oder etwas zu trinken.

Dann geht es auf einem sehr schönen Weg hinauf in das Dorf Deià, vorbei an Olivenhainen und durch Straßen mit alten typischen Häusern der Stadt mit ihren Gärten mit Obstbäumen und mit Blumen geschmückten Terrassen. Sobald Sie am Treffpunkt angekommen sind, gelangen Sie durch einen Teil der spektakulären Altstadt zu der Kirche und dem Friedhof, der sich in einem hohen Teil befindet, von wo aus Sie eine herrliche Aussicht genießen können. Bis zum Abholen des Busses am Treffpunkt haben Sie Zeit, den Rest der Stadt zu besichtigen oder sich bei einem Drink auf einer der für Deià typischen reizvollen Terrassen zu entspannen.

Am Treffpunkt werden Sie vom Bus abgeholt und zum Startpunkt gebracht.